Skip to main content

Sharp DR-S460 im Test

Sharp ist ein japanisches Unternehmen was eine vielfältige elektronische Produktpalette hat. So gibt es natürlich auch dort Digitalradios. Mit dem DR-S460 haben Sie ein modernes und vielseitiges Stereo Digital-Radio mit Bluetooth, DAB+ -Technologie und FM Radio geschaffen.

Es ist hochwertige verarbeitet und hat ein kompaktes und stylisches Holz-Design mit LCD-Display und Dimmer-Funktion.

Momentan ist das Radio für circa 90 Euro zu haben.

Lieferumfang

Sharp ist international ausgerichtet und das merkt man auch im Lieferumfang, so gibt es verschiedene Steckeradapter für das Netzteil. Sehr praktisch. Ansonsten gibt es ein gut verpacktes Radio mit Handbuch. Eine kleine Antenne ist bereits am Radio befestigt.

Die Holzoptik macht was her, auch wenn bereits nach kurzer Zeit das Gerät den Staub magisch anzieht.

Inbetriebnahme

Nach Anschluss des Netzteils startet das Radio und begrüßt uns mit einem “Update – Please wait” Da keine direkt Info sichtbar war, waren wir gespannt um was es sich handelt. Nach kurzer Zeit startete das Radio mit DAB+ und dann war klar, dass das Update lediglich der DAB+ Suchlauf war. Etwas irreführend, aber immerhin kann man so direkt starten.

Wenn man sich mit den Bedienelementen vertraut macht, muss man sich ein wenig umgewöhnen. Das Drehrad oben auf dem Gerät ist für die Lautstärke zuständig, während alles andere an den Knöpfen geregelt wird. Leider gibt es beim Drehrad kein Anfang und Ende und die Software steuert z.B. das Lautstärke Ende. Die kreisförmige Bedienung ist sicher auch nicht für jede Person etwas.

Nach etwas Gewöhnen kommt man aber der Sache näher. Über die Info Taste (linke Seite) kann man die Inhalte im LCD Display durchschalten. Bis auf die Cover ist alles dabei. Die Geschwindigkeit des Laufbandes ist auch gut gewählt.

Kleines Manko: Wenn man die Software auf Deutsch umstellt, gibt es Probleme mit den Wochentagen. Hier gibt es bei der Internationalisierung einen simplen Fehler in der Software.

Empfang

Es gibt keine Überraschungen beim Empfang. Alle möglichen Sender werden über die fest verbaute Antenne empfangen. Erfreulich ist, dass man über das Menü auch manuell Sender scannen und somit den Empfang testen kann.

Wenn man möchte kann man bis zu 60 Sender speichern.

Klang

Durch die Größe des Gerätes ist der Klang bestens, 30 Watt tragen dazu natürlich auch bei. Egal ob Digitalradio, FM Radio oder Bluetooth. Alles klingt schön satt.

Sonstiges

Auf der Rückseite des Gerätes gibt es keine Überraschungen. Es gibt den Stromanschluss und mit Aux In noch einen externen Anschluss. Leider gibt es hier keinen USB Anschluss um z.B. einen USB Stick anzuschließen oder ein Update per USB einspielen zu können. Auch einen Kopfhörerausgang sucht man vergeblich, was in der Geräteklasse aber sicher noch verschmerzbar ist.

 

Neben den Standards gibt es im Gerät noch eine Weckfunktion und eine Dimmfunktion. Auch hier haben andere Geräte Vorsprung durch Dimmsensoren oder auch unterschiedliche Weckeinstellungen. Diese sind verkraftbar, der Dimmsensor wäre aber nützlich gewesen. Man kann hier 3 Modi fest einstellen.

SHARP DR-S460

103,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen¹

Fazit

Grundsätzlich ist das Sharp DR-S460 mit der Preis Leistung völlig in Ordnung. Der Klang und das Design ist super und man hat auch ein paar Basics wie AUX In oder eine Weckfunktion.

Abzüge muss man aber für ein paar fehlende Standards geben, die 2020 dabei sein sollten. Sei es der USB Anschluss oder eine Fernbedienung. Auch ein paar Kleinigkeiten stören den Gesamteindruck.

Als Einstiegsgerät in Ordnung, aber mehr auch nicht. Wir vergeben 3,5 von 5 Sternen.